we_path

Konzertänderungen der Rheinischen im Oktober 2020

 

Obwohl sich die Situation aufgrund der derzeitigen allgemeinen Lockerungen in der aktuellen Corona-Situation nach und nach ändert und wieder mehr Besucherinnen und Besucher in den Konzerten erlaubt sind, müssen wir auch für den anstehenden Oktober dennoch bekanntgeben, dass erneut einige unserer geplanten eigenen Veranstaltungen doch noch nicht stattfinden können. Folgende Termine, die leider alle ausfallen werden, sind davon betroffen:

• 11. Oktober: Stunde der Philharmonie
• 17. Oktober: Nah dran
• 18. Oktober: Orchesterkonzert im Görreshaus
• 24. Oktober: The Rhine Phillis Orchestra
• 25. Oktober: Stunde der Philharmonie

Wir bitten um Ihr Verständnis.

Im Gegenzug zu diesen Absagen, freut es uns, mitteilen zu können, dass wir wieder neue Konzerte in unsere Planungen mit aufnehmen konnten, die durchführbar sein werden. Folgende Termine werden das sein:

• 11. Oktober: Sonntags halb zwölf
• 16. Oktober: Sonderkonzert in der Rhein-Mosel-Halle
• 24. Oktober: The Rhine Phillis Chamber Jazz Ensemble
• 25. Oktober: Sonntags halb zwölf

Weitere Informationen über diese zusätzlichen Veranstaltungen finden Sie hier:

Die Eintrittskarten für diese zusätzlichen Konzerte sind ab sofort im Vorverkauf im Orchesterbüro erhältlich.


we_path

Die Rheinische nimmt den Probenbetrieb wieder auf

 

Nach Ende der Sommerpause nimmt das Staatsorchester Rheinische Philharmonie wieder seinen Betrieb auf. Aus nahezu jeder Instrumentengruppe kamen heute Vormittag Musikerinnen und Musiker im Görreshaus zusammen. Geprobt wurde für das Sonderkonzert, das am 4. September 2020 in der Rhein-Mosel-Halle Koblenz unter der Leitung von Michel Tilkin stattfindet. Dabei hielten alle den für das Görreshaus geltenden Hygieneplan ein. Wir freuen uns auf die Aufführung am kommenden Freitag und hoffen sehr, in naher Zukunft weiterhin und vermehrt als Orchester auftreten zu können.


we_path

Konzertänderungen zum Beginn der Spielzeit 2020/21

 

Obwohl die derzeitigen allgemeinen Lockerungen in der aktuellen Corona-Situation das eine oder andere Konzert in eingeschränkter Form wieder zulassen, müssen wir dennoch heute schon bekanntgeben, dass einige unserer geplanten Veranstaltungen zum Beginn der Spielzeit 20/21 doch noch nicht stattfinden können. Folgende Termine, die leider alle ausfallen werden, sind davon betroffen:

• 6. September: Tag der offenen Tür
• 20. September: Die Rheinische extra
• 17. Oktober: Nah dran
• 18. Oktober: Orchesterkonzert im Görreshaus

Außerdem wird die „Stunde der Philharmonie" vom 13. September vorerst auf den 18. Oktober verschoben.

Wir bitten um Ihr Verständnis.

Im Gegenzug zu diesen Absagen, haben wir wieder neue Konzerte in unsere Planungen mit aufgenommen, die voraussichtlich durchführbar sein werden. Folgende Termine werden das sein:

• 4. September: Sonderkonzert in der Rhein-Mosel-Halle
• 6. September: Sonntags halb zwölf
• 13. September: Sonntags halb zwölf
• 20. September: Sonntags halb zwölf
• 27. September: Sonntags halb zwölf
• 16. Oktober: Sonderkonzert in der Rhein-Mosel-Halle

Weitere Informationen über diese zusätzlichen Veranstaltungen finden Sie hier.

Beachten Sie bitte, dass die Eintrittskarten für diese zusätzlichen Konzerte ab dem 17. August 2020 im Orchesterbüro erworben werden können. Bis zu diesem Zeitpunkt befindet sich das Orchesterbüro in der Sommerpause.


we_path

Sommerpause 2020

 

Das Staatsorchester verabschiedet sich in die Sommerpause. Während der Orchesterferien ist das Orchesterbüro vom 27. Juli bis 16. August 2020 geschlossen.

Bitte beachten Sie, dass während der Sommerpause keine Kartenreservierungen angenommen werden. Weder Reservierungswünsche per E-Mail noch Mitteilungen auf dem Anrufbeantworter werden bearbeitet. Der Kartenverkauf startet ab dem 17. August 2020. Ab da sind wir wieder jeweils montags, mittwochs und freitags von 9:00 Uhr bis 12:00 Uhr für Sie da.

Wir wünschen Ihnen einen erholsamen Sommer und freuen uns, Sie in der Spielzeit 2020/21 bei unseren Konzerten wieder begrüßen zu dürfen.


Link